Eine Creme (Ganache) aus BOLS ADVOCAAT zwischen zwei leckeren Baiserkeksen ergibt: hmmm... Macarons! In unserer #osterbäckerei hat uns Markus von www.backbube.com mit traumhaft leckeren Eierlikör Macarons verwöhnt. Jetzt gleich nachbacken!

Menge: 26 Stück     Zeit: 1 Stunde

GANACHE

  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 ml BOLS ADVOCAAT Eierlikör
  • 25 ml Sahne

Schritt 1: Die weiße Schokolade hacken

Schritt 2: Eierlikör und Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen.

Schritt 3: Nach 2–3 Minuten umrühren und Ganache 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

MACARONSCHALEN

  • 36 g gemahlene Mandeln
  • 66 g Puderzucker
  • 30 g Eiweiß (1 Ei)
  • 10 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL gelbe Speisefarbe (Pastenfarbe, keine ölhaltige Farbe aus dem Supermarkt)

Schritt 1: Gemahlene Mandeln und Puderzucker im Mixer sehr fein mixen und durch ein feinporiges Sieb in eine Schüssel sieben. Das Pulver muss sehr fein sein und darf keine großen Stückchen mehr enthalten. Es sollte aussehen wie ganz feines Mehl.

Schritt 2: Eiweiß mit Salz steif schlagen, wenn es fast steif ist, langsam den Zucker einrieseln lassen. Das Eiweiß so lange schlagen, bis ein Messerschnitt im Eischnee erkennbar bleibt. Dann je nach gewünschter Intensität ein wenig Farbpaste mit unter den Eischnee rühren. (Pastenfarben eignen sich meiner Erfahrung nach am besten für Macarons)

Schritt 3: Die Mandel-Puderzucker-Mischung vorsichtig auf 3 Teile unter den Eischnee heben. Es sollte ein glatter, glänzender Teig entstehen, der schwer vom Löffel läuft.

Schritt 4: Ein Backblech mit Backpapier belegen. (Nehmt dazu erst das Backpapier und dreht es um, macht mit der Macaronmasse in alle 4 Ecken einen kleinen Klecks und „klebt“ das Papier auf das Backblech) Die Macaronmasse in einen Spritzbeutel füllen und ca. 2–3 cm große Kreise auf das Backpapier setzen. Etwa 2 cm Abstand dazwischen lassen. Anschließend mehrmals von unten gegen das Blech klopfen um die Luft aus den Macarons zu entfernen. Dann das Blech 30 Minuten stehen lassen. (Somit trocknen die Macarons und bekommen später ihre charakteristische Kruste.)

Schritt 5: Den Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen und die Macarons 13–15 Minuten backen. Nach ca. 5 Minuten sollten sich die typischen „Füßchen“ bilden. (Achtet gegen Ende der Backzeit darauf, dass die Macarons nicht braun werden.) Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Macarons mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 6: Die Ganache nochmals durchrühren, in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der Macaronschalen aufdressieren. Dann mit den anderen Hälften belegen, kurz andrücken und genießen.

Weitere leckere Rezepte des Backbuben findet Ihr hier!